TEAM

Das Organisationsteam des ESOF besteht aus 8 enthusiastischen Mitgliedern, die von Anfang an von der Idee des Präsidenten Pieter Lembrechts begeistert waren, ein Festival für Studentenorchester ins Leben zu rufen. Alle haben einen fundierten musikalischen Hintergrund und verfügen über umfangreiche Erfahrung in der Arbeit mit und in Hochschulensembles. Die Teammitglieder haben sowohl beruflich als auch in ihrer Freizeit schon eine beeindruckende Anzahl von Veranstaltungen erfolgreich organisiert.

Pieter Lembrechts

Pieter Lembrechts hatte die Idee zum ESOF-Projekt. Innovatives Denken ist seine zweite Natur. Das stellt er in seiner Funktion als Leiter für Marketing & Kommunikation des Belgischen Nationalorchesters (NOB) immer wieder unter Beweis. Davor hat er bei BOZAR MUSIC und als Marketingberater bei Calidat gearbeitet. Darüber hinaus ist er geschäftsführender Gesellschafter bei PULP no fiction. Aufgrund seiner Leidenschaft für Musik – er spielt Trompete – und seiner aufrichtigen Liebe für Amateurmusik war er viele Jahre engagiertes Mitglied im University Symphony Orchestra (USO) und im University Harmony Orchestra (UHO) der Katholischen Universität Leuven. Es waren u. a. diese positiven Erfahrungen, die zu der Idee beigetragen haben, eine europäische Plattform für Studentenorchester zu gründen.

.

Karel De Gendt

Während seines Studiums des Bioingenieurwesens war Karel De Gendt aktives Mitglied und Vorstandsmitglied im Hochschulchor der Universität Leuven. Während seiner Forschungstätigkeit war er Präsident des Blasorchesters der Universität und Kontrabassist im University Symphony Orchestra (USO) der KU Leuven. Im Moment ist Karel Leiter der Abteilung für Onkologie am Universitätsklinikum Gasthuisberg, einem der größten Krankenhäuser in Europa. Er hat im Laufe seiner Karriere ein umfangreiches Netzwerk internationaler Kontakte aufgebaut, das sich für das ESOF als sehr wertvoll erwiesen hat.

.

Press & Social Media

Jurgen Peeters

Jurgen Peeters war über acht Jahre sowohl Posaunist im University Symphony Orchestra (USO) als auch im University Harmony Orchestra (UHO). Er war darüber hinaus aktives Mitglied des Konzertreiseteams und hat vier Konzertreisen in Europa organisiert. Als Organisationstalent hat er zahlreiche Veranstaltungen ins Leben gerufen, insbesondere im Bereich der Amateurmusik. Neben seinem Hauptberuf als Lehrer ist Jurgen als Dirigent mehrerer Blasorchester und als freiberuflicher Musiker in mehreren Orchestern in Belgien tätig. Außerdem hat er eine eigene Firma gegründet, in der er sein Organisations- und sein Schreibtalent miteinander verbinden kann.

Matthew Coucke

Matthew Coucke war mehr als fünf Jahre Violinist im University Symphony Orchestra (USO) der Katholischen Universität Leuven. In dieser Zeit hat er mehrere Funktionen im Vorstand des USO ausgeübt. Er war unter anderem Präsident, Schatzmeister und Mitglied im Konzertreiseteam. 2012 war Matthew für die allgemeine Koordinierung des ersten ESOF-Festivals zuständig. Als Alumnus der Faculty of Arts mit einem Master in European Studies interessiert er sich besonders für die europäische Integration. Derzeit arbeitet er als Analyst bei Accenture.

Karen Raeymaekers

Karen Raeymaekers wurde in einer großen musikalischen Familie geboren. Sie spielt schon fast ihr ganzes Leben Geige und hat auch Querflöte gelernt. In ihrem zweiten Jahr im Sinfonieorchester der Löwener Universität wurde sie als Schatzmeisterin zum Mitglied des Leitungsgremiums gewählt und veranstaltete sie eine Konzertreise nach Armenien. Sie studiert mittlerweile Business Administration an der KU Leuven, campus Brüssel. Neben Musik ist auch Sport treiben ihre Leidenschaft.

Jan Agten

Es ist kein Zufall, dass Jan Agten während des Festivals 2015 eines der Orchester betreut hat. Mit seiner sozialen Art und seinem Organisationstalent hat er über Jahre zum Erfolg des University Symphony Orchestra der KU Leuven beigetragen. Er hat Reisen organisiert, Horn gespielt und war Mitglied im Vorstand. Jan arbeitet derzeit als Projektleiter in einer der größten Brauereien der Welt, wo seine Ausdauer und sein Kommunikationstalent sehr geschätzt werden. Deshalb ist er für die Planung und Koordinierung der Mitarbeiter während des Festivals geradezu prädestiniert.

Jesse Trekker

Jesse Trekker war über viele Jahre die treibende Kraft im University Symphony Orchestra (USO) der KU Leuven. Er ist ein überaus vielseitiger Mensch. Jesse hat im USO Horn gespielt, Konzertreisen organisiert und war darüber hinaus Präsident des Orchesters. Wie seine akademische Laufbahn und seine persönlichen Interessen zeigen, fühlt Jesse sich in einer internationalen Atmosphäre sehr wohl. Sein logistisches und organisatorisches Können kommen ihm bei seiner Arbeit als Forscher bei IMEC sehr zugute. Durch seine überlegte und praxisorientierte Arbeitsweise ist er im ESOF-Team die ideale Besetzung für die Funktion als Logistikleiter.

TEAMBUILDING